Ausbildungsdienst September 2012

 

Zusammenarbeit ist uns Wichtig

 

Am Samstag trafen sich die Kameraden der THW Ortsverbände Bad Doberan und Güstrow in Kägsdorf zur gemeinsamen Ausbildung. Das Ziel war der vollständige Aufbau einer Dekontaminationsstrecke für Großfahrzeuge, die zum Beispiel bei der Schweinegrippe oder Maul-und-Klauen-Seuche eingesetzt werden kann.

Beim Errichten wurde erstmals das Einsatzgerüstsystem (EGS) der Güstrower Helfer verwendet, welches im Gegensatz zu den zwei vorhandenen Gerüsten der Doberaner Helfer vielseitiger einsetzbar ist.

Die beiden Systeme Dekon.-Wanne und Desinfektionstor von Bad Doberan und EGS von Güstrow konnten problemlos zusammengeführt werden.

Das Ergebnis war beeindruckend und zeugt von hoher Stabilität und eignet sich für den längerfristigen Einsatz.

Im Anschluss bei der Auswertung, wo es um die neue Situation mit dem neuen Landkreis Rostock ging, brachte es der Doberaner Zugführer Heiko Kleine auf den Punkt: „Zwei Ortsverbände und ein Auftrag!“

Externer Link:    THW Güstrow    www.ov-guestrow.thw.de

 

                                                                    [zurück]

© Bild und Text: THW Bad Doberan