Pumpeinsatz in Graal-Müritz

Nach starken Regen- und Schneefällen sammelten sich an der Ostseeküste bei Graal-Mütiz die Wassermassen in verschiedenen zusammenhängenden Poldern und wurden über einem Regenrückhaltebecken von zwei Pumpen entleert. Aber als am Mittwochmorgen eine der Pumpen ausfiel drohten die Polder und das Becken über zu laufen.

Die alarmierte Feuerwehr aus Graal-Müritz ersuchte sofort die Verstärkung durch das THW, welches schnell reagierte und die Ortsverbände Bad Doberan, Rostock, Schwerin und Wismar alarmierte. Mit vereinten Kräften konnte der Pegel mehrere Tage gehalten werden, um sicher zustellen, das die defekte Pumpe ausgetauscht werden konnte

 

                                                                    [zurück]

© Bild und Text: THW Bad Doberan